Zum Inhalt springen

Eine Amabel für den Alltag!

Schlicht, schwarz, praktisch … genau meins! Diese Amabel kommt andres wie die letzte, die ich euch am Donnerstag hier gezeigt habe, in schwarzer Eleganz daher. Unauffällig, so dachte ich. Aaaaaber manchmal täuscht man sich halt doch. Noch nie wurde ich so oft auf eine Tasche angesprochen und sah dann in ungläubige Gesichter, als ich erzählte, dass diese selbst genäht ist. Genau deswegen liebe ich mein Hobby soooo sehr!

Übrigens ist die Tasche durch ihre Schlichtheit nicht nur gut zu kombinieren, sie bietet auch eine Menge Platz und hat sich als echtes Raumwunder entpuppt. 0,75 L Wasserflasche, Kalender, Federmappe, Portmonee und Handy?! Kein Problem! Passt! Dabei ist meine genähte Variante nur die mittlere Größe, die im Schnittmuster enthalten ist. Neben der Midi gibt es noch die Mini- und Maxi-Version, letzteres auch als Rucksack tragbar.

Meine Midi-Amabel hat innen eine Reißverschlusstasche in der super kleine Dinge wie Handy und Schlüssel oder auch ein mittelgroßes Portmonee sicher verstaut werden können. Wer mag hat zudem die Möglichkeit Innen eine Aufsatztasche für weiteren Stauraum aufzunähen. Damit die doch schlichte Tasche das gewisse Etwas bekommt, habe ich ihr ein schönes Innenfutter, sowie außen Teilungsnähte mit kupfer/schwarz frabene Paspeln verpasst.

Zu guter Letzt hat sie eine dicke, kupferfarbene Schnalle für die vordere Aufsatztasche bekommen. Diese musste ich einfach mitbestellen, als ich bei Snaply die Buchschrauben für den Zugstopp, sowie D-Ringe etc. kaufte.

Nun bin ich super glücklich zwei neue Taschen ausführen zu dürfen, einmal in schwarzer Eleganz für den Alltag und einmal in crazy bunt für besondere Anlässe. Danke an die liebe Lisa von LaLilly Herzilein, das ich bei diesem tollen Probenähen dabei sein durfte!

Uuuund nur noch heute (Sonntag den 02.12.2018) -> Amabel zum Einführungspreis mit 40% Rabatt. Greift schnell zu, es lohnt sich! HIER

Eure Vanessa

Stoff: Kunstleder, Futter, Kordel, Paspel – Stoffladen um die Ecke, Zubehör wie D-Ringe, Taschenverschluss und Kordelenden – Snaply

Schnittmuster: Amabel – LaLilly Herzilein (wurde mir im Rahmen eines Probenähens zur Verfügung gestellt)

Das Lookbook mit vielen tollen Amabels findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.