Zum Inhalt springen

Mr. Adventure

Hier kommt der Mr. Adventure-Hoodie. Eigentlich sollte mein Vater der Mr. Adventure werden und diese Hoodie-Jack zum Geburtstag bekommen. Aber wie ist es so oft im Leben ist: 1. Kommet es meistens anders, und 2. als man denkt! So zumindest nach meiner Lebenserfahrung 😛

 

Wie der Pulli meines Vaters zu dem meines Freundes wurde?! Ich hatte meinen Vater zum Geburtstag einen Gutschein für einen Hoodie oder eine Hoodie-Jacke geschenkt. Da er farbenblind ist, gab er mir ein Stück Eierschale eines Ostereis mit und meinte: „Bitte so, in dieser Farbe!“

Die Farbe der Eierschale zu finden war gar nicht so einfach. Eher zu sagen eine Herausforderung! Zu guter Letzt fand ich den, naja ich würde sagen Khaki/Tannengrün farbenden Sweat auf einem Stoffmarkt.

Die Hoodie-Jacke ist nach einem Schnittmuster von Burda. Wie ich das Schnittmuster finde?! Ich bin zwiegespalten. An meinem Freund mag ich die eher kürzere und weiter geschnittene Jacke sehr gerne! Bei meinem Vater ging sie gar nicht! Das Kurze und Weite ließ ihn wie einen sportlichen Türsteher aussehen.

Beim nächsten Mal würde ich auf jeden Fall ein anderes Schnittmuster ausprobieren, eines das eher über mehrere Generationen tragbar ist. Ganz so tragisch war das ganze allerdings nicht. Mein Freund staubte kurzerhand ein neues Jäcken ab und der Plott war ohnehin auch doch nicht ganz so geeignet für meinen Dad.

Das Motiv fand er zwar gut, die neongrüne Plotterfolie überzeugte ihn für sich selbst allerdings nur so halb. Wie gut, dass das Plotterbild auch zu meinem Freund passt! Er liebt die Berge, fährt Freeride, ist gerne in der Natur und immer für ein „adventure“ bereit. Ein richtiger Mr. Adventure eben 😉

Hier sieht man dem grün noch einmal besser sein Neon an. Allerdings muss ich auch sagen, dass die Folie diesmal leider nicht so top gehalten hat. Die Hoodie-Jacke habe ich im Frühjahr genäht. So hat sie schon einige Wäschen hinter sich und der Plott hat etwas gelitten. Naja, so sieht man aber wenigstens, das Mr. Adventure sie gerne trägt!

In der Kapuze spiegelt sich das grün des Plotts wieder. Dafür habe ich einen hellgrün, leicht melierten Jersey verwendet, ebenfalls vom Stoffmarkt. Wenn man schonmal da ist und so 😉 Genauso passend ist die Kordel von Unionknopf.

Ich liebe sie! Die Kordel habe ich auch schonmal in Weiß/Rot/Lila verarbeitet und war da schon hin und weg! In Weiß/Hellgrün/Dunkelgrün passt sie natürlich top zu der Hoodie-Jacke. Die Ösen an der Kaputze habe ich mit dem altbewährten Snappap unternäht.

Die Tascheneingriffe sind mit einem besonderen Stich verziert. Diesen habe ich diesmal in extra groß und breit gewählt, damit der gesamte Hoodie etwas mehr nach Natur und Adventure und Outdoor aussieht.

Damit die Hoodie-Jacke auch im geöffneten Zustand noch ein gutes Bild hergibt, sitzt an der Innenseite des Reißverschlusses und der Kapuze ein Beleg, den ich mit der Overlock versäubert habe.

Nun ist Mr. Adventure glücklich über seine spontan abgestaubte Hoodie-Jacke & mein Vater?! Der hat sich dann nochmal komplett umentschieden und löst den Hoodie-Gutschein sowie den Hoodie-Gutschein seiner Freundin für eine Tagesdecke und einen ganzen Haufen Kissen für ihr neues Bett ein. Das bekommt ihr natürlich auch bald zu sehen!

Ich hoffe euer Tag heute war auch so schön sonnig wie meiner! Neben dem ganzen Prüfungsstress den ich mit der Uni zurzeit habe, konnte ich so beim Gassigehen mit dem Hundi ein bisschen Sonne & Energie tanken 🙂

Eure Vanessa!

 

Materialien: Khaki/Tannengrün farbender Sweat – Stoffmarkt, Hellgrün-melierter Jersey – Stoffmarkt, Snappap, Ösen – Prym, Kordel – Unionknopf, Bündchen- Stoffladen um die Ecke, Reißverschluss – Stoffladen Leverkusen

Plott: Adventure – Kommplott

Schnittmuster: Burda young Jacke & Shirt Nr. 7734

Verlinkt bei: AfterWorkSewingfür Söhne und Kerle & PlotterLust

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.