Zum Inhalt springen

Ton in ton, beige in beige, hier kommt Mads!

Hier kommt Mads! Das kann jetzt nun wirklich keiner mehr übersehen! Der Grund warum er seinen Namen gleich zweimal an sich trägt?! Es geht bald los und deswegen muss alles mal Probe getragen werden.

 

Was los geht? Der Verkauf von selbstgenähten Sachen. Zwar hatte ich mir das ursprünglich mal ganz anders vorgestellt, ich dachte an Hoodies für Erwachsene, aaaaaber…im Leben kommt es dann doch meistens anders als man denkt. Nachdem ich das erste Hundehalsband genäht hatte, packte mich das Fieber.

Das eine kam zum anderen und als ich gar nicht damit rechnete tat sich hier und da ein Türchen auf. Soweit das ich ab den 1.2. in den Verkauf gehe. Wow! Ich kann es selber noch nicht glauben.

Es wird Halsbänder mit Motivband wie hier zu kaufen geben, Halsbänder mit aufgestickten Namen eurer Vierbeiner, sowie Klettis für`s Geschirr. Auf dem Kletti ist der Name des Hundes, sowie die Telefonnummer des Halters aufgestickt. So können kleine Ausreißer schnell wieder zu ihren Herrchen gebracht werden.

Das Kletti kann außerdem am Halsband befestigt werden. Hier am Namenshalsband ist es vielleicht etwas zu viel des Guten, aber an den Motivhalsbändern durchaus sinnvoll.

Ich bin schon super gespannt wie es wird und stehe in den Startlöchern! Heute ist meine letzte Materiallieferung angekommen. Eine Menge Öko-Tex zertifiziertes Gurtband in verschiedenen Farben. Für bunte Hunde und Herrchen die es gerne schlichter mögen 😉

Habt einen schönen Abend! Bis Bald!

Eure Vanessa

 

Materialien: Bis auf das Gurtband sind alle Materialien vom Stoffladen um die Ecke. Das Gurtband des Halsbandes ist von alles-für-selbermacher.

Geschirr: Any-x in beige/schwarz

Verlinkt bei: AfterWorkSewing und MittwochsMagIch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.