Zum Inhalt springen

Weihnachtswichtelei

Nur noch zwei Tage, dann ist es so weit! Weihnachten steht vor der Tür! Ich muss euch sagen, ich bin ein Weihnachtsmensch durch und durch. Ich liebe die „gemütliche“ Adventszeit. Die vielen beleuchteten Häuser und überall in der Wohnung leuchten Kerzen. Traumhaft!

In der Uni haben wir gestern schon „vorgeweihnachtet“. Eine Freundin und ich haben uns etwas kleines Geschenkt. Sie bekam diese rot/weißen Socken nach dem Schnittmuster Ringelprinz(essin). Das hat eine kleine Geschichte auf sich.

 

Vor ein paar Wochen belegten wir gemeinsam ein „Entspannungsseminar“. Das Komplettpaket „Entspannung“ kam auf und zu. Techniken für die spätere Arbeit mit Klienten aber auch für uns selbst. Von der klassischen Meditation bis hin zur Tee-Zeremonie.

 

Meine Freundin mochte besonders gerne die Tee-Zeremonie. Daraufhin habe ich mein Geschenk ausgesucht. Eine Teetasse, Tee und diese Socken!

 

Wie passen Socken zur Tee-Zeremonie fragt ihr euch jetzt vielleicht. Aber ich finde es gibt nichts schlimmeres als schlechtsitzende Socken, die zwicken und vor allem RUTSCHEN. Das vermiest mir tatsächlich den ganzen Tag die Laune. Damit die Beschenkte beim Teetrinken also schön entspannt ist, gab es neben dem Tee auch bunte Söckchen dazu.

 

Besonders gefällt mir am Ringelprinz(essin), dass man ihn in einzelnen Größen nähen kann und nicht wie im Geschäft ein und die gleiche Socke über drei Fußgrößen passen soll. Mit 39 hänge ich da immer zwischen 36-38 und 39-41. Nimmt man sehr spack oder eher weit sitzend?! Die Frage stellt sich bei dem Schnittmuster von Hilli Hiltrud zum Glück nicht. Hier ist die Antwort ganz klar: 39!

 

Zudem liefert und Hilli Hiltrud nicht nur Socken, sondern auch Strümpfe (ich wusste bisher gar nicht, dass es da einen Unterschied gibt) und Sneakers. Ringelprinz(essin) bietet die Größen 15-50. Somit kann wirklich jeder in der Familie benäht werden. Meiner Meinung nach ein sehr lohnenswertes Schnittmuster!

 

Nun werde ich mich weiter an mein Maschinchen setzen. Die Zeit läuft mir wie jedes Jahr davon! Natürlich weiß ich schon Wochen vorher, was ich wem zu Weihnachten schenken möchte. Ich mag es sehr andere zu beschenken! Dabei soll es, wie bei meiner Freundin aus der Uni, natürlich auch immer passend sein.

 

Da ich aber ein Mensch bin, der alles auf den letzten Drücker erledigt, habe ich mir zwar schon lange alles gut überlegt, komme dann aber doch in den Weihnachtsstress und werde zum Last-minute-shopper.

 

Wie ist es bei euch? Lebt ihr in Sachen Weihnachtsgeschenke nach dem Motto „der frühe Vogel fängt den Wurm“ oder gehört ihr zu den „Kurz-vorher-Besorgern“?

Meine Liste mit den zu nähenden Weihnachtsgeschenken ist auf jeden Fall noch lang und deswegen verabschiede ich mich nun.

Habt schöne Weihnachtstage mit euren Liebsten, MERRY CHRISTMAS!

Eure Vanessa

 

Ps.: Ich habe von meiner Freundin übrigens eine Schneekugel bekommen. Sie kann sogar ein Lied spielen 🙂 Wollte ich schon immer mal haben! Vielen Dank nochmal dafür 🙂

 

Schnittmuster: Ringelprinz(essin) – Hilli Hiltrud

Stoff: weißer Jersey – Swafing, rot/weißer Ringeljersey – aus meiner Restekiste, Ankerjersey – Swafing

Tasse: Thalia

Tee: verschiedene Sorten von Teekanne

Verlinkt bei: Freutag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.