Zum Inhalt springen

Wenn die Not erfinderisch macht!

Da ist es, mein 2. Ergebnis vom Probenähen. Das Erste habe ich euch bereits am Donnerstag gezeigt, ihr findest es hier  😉 Diesmal sollte es aber nicht schick,  sondern sportlich werden. Meine Idee: Ein Shirt im Surfer-Style!

Was ein Shirt, nein mein Shirt, dafür braucht? Definitiv einen Rundhals-Ausschnitt, eine Brusttasche und kurze Ärmel. Es soll lässig & verspielt wirken und gleichzeitig an einen Tag am Strand erinnern.

Die Stoffwahl hatte ich theoretisch schon getroffen. Vor ein paar Jahren habe ich mir ein T-Shirt aus dem schwarz/weiß gestreiften Stoff genäht. Es ist ein leichter Strickstoff und super angenehm zu tragen. Allerdings löst sich das T-Shirt so langsam in seine Einzelteile auf und so kam mir das neue Schnittmuster gerade recht.

Ein Griff ins Stoffregal und….oh nein, der Stoffrest war wirklich nur noch ein STOFFREST. Dabei hatte ich mir das T-Shirt schon soooo schön vorgestellt 🙁 Kennt ihr sowas?! Doch auf das letzte Stück meines Lieblingsstoffs wollte ich dann auch nicht verzichten. Also machte die Not erfinderisch und heraus kam diese Kombi.

Der zweite Stoff ist ein Viskose-Jersey. Eigentlich nicht so ganz mein Ding. Ich habe das ein oder andere Röllchen zu kaschieren ( ein Frauenprobelm 😉 das kennt ihr bestimmt…) und der liebe Viskose-Jersey verzeiht einem nichts. Also so wirklich gar nichts, nicht mal einen Schoko-Riegel 😀

Aaaaaber dank des tollen Schnittmuster von Sewera sind meine Befürchtungen nicht wahr geworden….juhuuu. Das Simply Raglan ist nicht nur schnell genäht, es schmeichelt trotz Viskose-Jersey der Figur. Ein Grund mehr diesen Schnitt zu lieben! Es fällt etwas weiter und betont durch die Brustabnäher die richtigen Stellen…freu.

Übrigens jetzt habe ich so viel über diesen schönen Viskose-Jersey geschimpft, da will ich euch die Vorteile natürlich nicht vorenthalten. Er ist eigentlich DER Sommerstoff. Zum einen fällt er sehr leicht, ein Hauch von nichts und zum anderen wirkt er angenehm kühlend auf der Haut. Perfekt für die nächsten Tage, hier soll es nämlich richtig hieß werden.

Ich würde sagen hier harmonieren Schnitt und Stoff perfekt. Auch wenn es anders geworden ist als ursprünglich überlegt, was soll ich sagen, die Not macht halt erfinderisch. Ich finde das Shirt hat leider an Surfer-Style verloren aber dafür darf es in die Abteilung Lieblingsshirts hüpfen. Da hat es wohl nochmal Glück gehabt 😉

Übrigens welche Variante mir besser gefällt?! Rundhals-Ausschnitt oder V-Ausschnitt?! Kurze Arme oder halblange Arme?! Ich bin von beiden begeistert! Das Simply Raglan ist mit all seinen Variationen einfach ein toller Allrounder. Ein Basic für jeden Tag!

Ich werde heute mein neues T-Shirt im Alltag testen & wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Vanessa!

 

P.s.: Bis Sonntag gibt es das Simply Raglan by Sewera hier zum Einführungspreis. Ich kann euch sagen, es lohnt sich 😉

Schnittmuster: Simply Raglan by Sewera (wurde mir im Rahmen eines Probenähens zur Verfügung gestellt)

Stoff: Viskose-Jersey – Swafing, gestreifter Strickstoff – Stoffmarkt

Verlinkt bei: Freutag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.